Schnittprüfung, Schliffprüfung, CF Faservolumsgehalt, Lunker

Das Flächen Mikroskop findet in bis 225 mm langen Schliffen oder Schnitten 10µ kleine Fehler und Defekte,  wie Blasen, Einfallstellen oder Lunker. Bei Composite Kohlefaser oder Glasfaser Schliffen werden Defekte und Faseranteil automatisch  mit industrieller Bildverarbeitung gefunden.

Das mit dem Flächen Mikroskop erstellte Rohbild zeigt den Querschnitt von einem Kunststoffpaneel mit Blasen. Anwendung Flächenmikroskop Roboskop von Fa. Robomat

# 1 Lunker bei Kunststoff Paneelen

Einfallstellen oder wie hier, Blasenbildung in Kunststoff, können untersucht werden (dunkle Stellen). Die Beleuchtung erfolgt mit Auf- und Seitenlicht.

Fehlstellen im Schnitt eines Kunststoffpaneels mit Bilderkennung erkannt farbig markiert. Anwendung von Roboskop Fa. Robomat
# 2 Mit Bilderkennung bewertet

Von jeder Blase werden die Flächen bestimmt und eine fortlaufende Nummer vergeben. Niedrige Nummer = große Fläche. Auflösung 3,5µm.

Vergrößerte Darstellung des Schnitts durch ein Plastik Paneel mit einer Fehlstelle. Flächenberechnung durch die Bilderkennung. Anwendung Flächenmikroskop Roboskop von Fa. Robomat
# 3 Ausschnitt Bild oben

Im Pop Up-Window Daten zur Blase Nr. 3 werden deren Position und Fläche angegeben. Rechts unten Maßlinie 1mm.

Vergrößerte Darstellung mit Bemaßung einer Fehstelle im Schnitt eines Kunststoffpaneels, erstellt mit Mikroskop Kamera Roboskop
# 4 Zoom vom Bild oben

Maße in mm. Hohe Genauigkeit der Maße.